ETC Home

Volontariate am ETC

 

Menschenrechtlich interessierte und engagierte Personen haben bei uns die Möglichkeit eines Volontariats. Volontariate sind Ausbildungsverhältnisse und unbezahlt. VolontärInnen haben keine Arbeits- und Anwesenheitspflicht und keinen Entgeltanspruch. Als VolontärIn sind Sie in der Unfallversicherung pflichtversichert und werden von uns bei der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) zur Versicherung gemeldet. Reisekosten, Visa, sonstige Versicherung, Unterkunft und Verpflegung liegen in Ihrer eigenen Verantwortung.

 

Wir bieten

Einblicke in unsere Arbeit, in die vielfältigen Tätigkeiten eines Menschenrechtsinstitutes. Wir bieten die Möglichkeit, Kenntnisse im Bereich Menschenrechte und Demokratie zu vertiefen sowie praktische Erfahrungen zu sammeln. Wir bieten für einen bestimmten Zeitraum zum Zweck der Wissensaneignung und zur Erweiterung von praktischen Kenntnissen einen Arbeitsplatz und unsere Betreuung.

Ihren Interessen und Qualifikationen entsprechend können Sie das ETC in allen Aspekten seiner Tätigkeit (Forschungsprojekte, Menschenrechtsbildung, Dokumentation, Publikation sowie technische und Verwaltungsangelegenheiten) kennenlernen.

Volontärinnen und Volontäre erhalten nach absolviertem Volontariat ein Zertifikat.

 

Wir suchen

von Zeit zu Zeit projektbezogene Volontariate. Diese werden auf unserer Homepage ausgeschrieben. Initiativbewerbungen für Volontariate werden im Rahmen der inhaltlichen und räumlichen Möglichkeiten berücksichtigt.

Volontärinnen und Volontäre sollten über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und insbesondere Schrift verfügen. Zusätzliche Sprachkenntnisse sind von Vorteil, sehr gute PC-AnwenderInnen-Kenntnisse sowie Genauigkeit Voraussetzung. Eine spezielle Ausbildung oder ein bestimmtes Studium sind nicht erforderlich. Die Bewerberinnen und Bewerber sollen einen für das ETC bzw. die Projekte des Instituts passenden fachlichen Hintergrund haben. Grundkenntnisse der Menschenrechte und/oder praktische Erfahrungen im Bereich Grund- und Menschenrechte sowie Erfahrung im Projektmanagement sind gewünscht.

 

Nähere Informationen und Bewerbung:

Weitere Informationen bei und Bewerbungen mit CV, Motivationsschreiben und einem selbst verfassten Paper (wenn möglich in Englisch und mit menschenrechtlichem Bezug) bitte an Isabella Meier.