###SPRACHWAHL###
ETC Home      Projekte     

UNSERE Menschenrechtsschule

 

Projektbeschreibung

Die Lebenswelt Schule mit ihrem internen und externen Beziehungsgeflecht bildet den Rahmen, innerhalb dessen SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern eine „Kultur der Menschenrechte“ erfahren und erleben können. Hier hakt UNSERE MENSCHENRECHTSSCHULE ein: Im Projekt geht es um nichts Anderes und um nicht weniger, als gemeinsam mit allen AkteurInnen ein Umfeld zu schaffen, in dem die Menschenrechte und Kinderrechte grundlegendes Prinzip und Handlungsanleitung sind.


Das Projekt versteht sich als mehrjähriger Prozess, in dessen Verlauf

  • die SchülerInnen am Ende ihrer Volksschulzeit die wichtigsten Kinderrechte kennen und deren konkrete Umsetzung im täglichen Schulleben erfahren und geübt haben,
  • die Schulleiterin konkretes Wissen über Menschen- und Kinderrechte als Leitprinzipien von Schulorganisation erworben und an der Schule umgesetzt hat,
  • die LehrerInnen die Grundlagen der Kinder- und Menschenrechte kennen und das methodische Rüstzeug für die Umsetzung im Unterricht erworben haben und
  • die Eltern in den Prozess eingebunden sind.

Erreicht wird dies durch partizipative Workshops mit den SchülerInnen, Information und Fortbildung. Für 2013/14 sind die Erstellung eines Curriculums für alle Jahrgänge auf Basis der Ergebnisse der Vorlaufphase, in der Volksschule Geidorf der Schwerpunkt "Unsere Menschenrechtsschule in der Menschenrechtsstadt" in den 3. Klassen und eine Fortbildungsveranstaltung mit LehrerInnen und Direktorin geplant. Zur Unterstützung der LehrerInnen wird der Prototyp einer Kinderrechtstoolbox mit Unterrichtsplänen, Materialien und Zusatzinformationen erarbeitet und der Volksschule Geidorf zu Testzwecken und Evaluation zur Verfügung gestellt. In der Menschenrechtsbibliothek des ETC Graz wird ein frei zugänglicher Handapparat eingerichtet. Die Eltern werden über Informationsschreiben, Elternverein und Präsenz bei Elternsprechtagen etc. eingebunden.

Zur Ausweitung des Projekts UNSERE MENSCHENRECHTSSCHULE auf weitere Volksschulen liegt 2013/14 das Augenmerk auch auf Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung, um weitere steirische Volksschulen in den Prozess einzubinden. Als Informations- und Vernetzungsmedium wird die Website menschenrechtsschule.at eingerichtet.

 

Auszeichnungen: 2013 wurde das Pilotprojekt UNSERE MENSCHENRECHTSSCHULE an der Volksschule Geidorf vom BMUKK mit dem 2. Platz des Fairness Awards 2013 ausgezeichnet (Kategorie Sechs- bis Zehnjährige). 2014 wurde UNSERE MENSCHENRECHTSSCHULE steirische Landessiegerin bei den "Orten des Respekts", einer Initiative von Respekt.net.

 

Projektdaten

  • Februar - Juli 2013 (Pilotprojekt)
  • September 2013 - Juni 2014 (Projektphase 1)
  • September 2014 - Juni 2015 (Projektphase 2)
  • Projektleitung und Kontakt: Barbara Schmiedl

 

Das Projekt UNSERE MENSCHENRECHTSSCHULE wird vom Land Steiermark - Abteilung 6: Bildung und Gesellschaft gefördert.

 

 

zurück